VW lässt mit dem 1-Liter Auto auf sich warten

Wie der deutsche Autokonzern Volkswagen mitteilt, hat man noch keine Entscheidung über die serienmäßige Herstellung  des 1-Liter Autos XL1 getroffen.

Der VW XL1 ist laut Konzern das "effizienteste Auto der Welt". Foto: VW

In Osnabrück würde man aber bereits den XL1 entwickeln, jedoch gibt es keine konkreten Pläne über eine Produktion in Serie.  Damit dementiert der Konzern den Bericht in der Fachzeitschrift Automobilwoche, nach dem es beim größten europäischen Autobauer Pläne geben soll, das sparsame Auto in Osnabrück demnächst in Serie zu produzieren.

Seit der vergangenen Hauptversammlung wird über den XL1 Spekuliert, dort hatte Aufsichtsratchef Ferdinand Piëch vor dem Wagen posiert. Der Zweisitzer ist ein Hybrid, der Elektro- und Dieselmotor miteinander kombiniert. Um Gewicht zu sparen, werden beim Bau hauptsächlich Kohlenfaserstoffe verwendet. Der Prototyp des Hybridfahrzeugs war im Januar des vorigen Jahres in Katar präsentiert worden. Mit dem XL1 will VW in Sachen leichter Hybridautos eine Führungsrolle einnehmen.

Quelle: kfz-ticker.de

Comments are closed.