Stau mit dem Smartphone verhindern

Im Verkehr gibt es nichts ärgerlicheres als Stau. Viele Navigationsgeräte helfen dabei, den Stau zu umfahren. Noch besser wäre es aber, wenn er gar nicht erst entstünde. Die App “Greenway” will das ermöglichen.

Das Team hinter der App: Helge Holzmann, Elia Franke, Christian Brüggemann, Sebastian Heise / Foto:© Greenway

Staus verhindern bevor sie entstehen – und das mit einem Smartphone? Die App “Greenway” will nicht nur den Verkehrsfluss erleichtern, sondern Autofahrern auch noch beim Spritsparen helfen.

Was macht Greenway anders?

Navigationsgeräte und Apps zeigen zwar Staus an und bieten oft auch alternative Routen, doch wenn jeder in die gleiche Richtung geschickt wird, verschiebt sich der Stau bloß. An diesem Punkt will die App “Greenway” ansetzen.

Der Verkehr auf einer bestimmten Route wird dafür in Echtzeit analysiert. Erkennt das System, dass sich zu viele Fahrzeuge einer bestimmten Strecke nähern, werden einige rechtzeitig auf eine andere Route umgelenkt.

Mit der Stau-App den Verbrauch senken

Für diese Idee sind die Macher von “Greenway” erst kürzlich mit dem Umweltpreis des Microsoft-Technikwettbewerb “Imagine Cup” in Sydney ausgezeichnet worden. Denn mit der App können Autofahrer sogar Sprit sparen – ein positiver Nebeneffekt.

Entwickelt haben die “Greenway”-App Studenten der Universitäten Hannover und Bielefeld, sowie der Fachhochschule Hannover. Einer von Ihnen, Christian Brüggemann, hat im Gespräch erklärt, wie “Greenway” funktioniert.

 

Comments are closed.