Range Rover Evoque: Victoria Beckham macht jetzt in Autos

Wer hätte gedacht, dass ein Ex-Spicegirl mal ein Auto designen würde? Nachdem die exzentrische Britin schon sehr erfolgreich Mode an den Mann/ die Frau bringt, hat sie nun für Range Rover den Special Edition Evoque entworfen.

Der klassische Evoque in rot. Die Beckham Edition wurde gerade in China vorgestellt. Foto: ©Land Rover

Und exzentrisch war auch der Range Rover Evoque. Vorgestellt hat Range Rover ihn in China auf der Autoshow in Peking. Galt ein Range Rover einst als der typische Geländewagen, beweist das Modell á la Beckham nun ja- Exzentrik. Der SUV in mattgrau und Akzenten in „Santorini Black“ ist kein Meilenstein der Designgeschichte. Lediglich Details wurden hier verändert: Gold auf den Felgen und auf dem Kühlergrill.  Lederakzente im Retrolook und schwarz lackierte Verkleidungen und am Schaltknauf Ringe aus Rotgold- und ein Mohairteppich. Angeblich eine Hommage an den Rolls Royce ihres Vaters, auf dem die kleine adelige Victoria einst so gerne spielte.

Was wollte Range Rover nun mit der Special Edition, die auf 200 Exemplare begrenzt ist erreichen? Vermutlich wollte man ein wenig von ihrem Glamour profitieren, ein Marketing-Gag, der zumindest bei Beckham-Fans ziehen wird. Doch der wird wenigsten nicht enttäuscht. Zu Beweis, dass die Beckham hier wirklich am Werk war gibt es die Betriebsanleitung in Leder gebunden, signiert von Victoria Beckham, ihreszeichens Designerin.

Quelle: spiegel.de

Comments are closed.