Je mehr Songs auf dem iPod desto höher das Unfallrisiko?

Wie eine Studie von US-amerikanischen Wissenschaftlern ergeben hat, kann der Mp3-Player gefährlichen werden.

Das Autoradio kann vom Verkehr ablenken, Mp3-Player sollen die Gefahr sogar steigern. Foto:motograf, pixelio.de

Dafür wurde das Verhalten von 50 Autofahrern im Alter zwischen 18 und 25 Jahren untersucht. In einem Simulator mussten sie mit verschiedenen Verkehrssituationen fertig werden und dabei gelegentlich den Radiosender einstellen oder einen bestimmten Song auf einem Mp3-Player finden.

Dabei kamen die Forscher zu dem Ergebnis: je mehr Lieder auf dem Mp3-Player gespeichert waren, desto mehr abgelenkt waren auch die Fahrer.

Im direkten Vergleich zum Einstellen des Radiosenders schauten sie beim Mp3-Player deutlich weniger auf die Straßen und konnten so schlechter auf den Verkehr achten. Auch bei großen Displays soll das der Fall gewesen sein. Selbst eine Lenkradbedienung hat die jungen Autofahrer stark abgelenkt.

In der Studie heißt es: “Die einfache Aufgabe, ein Lied aus einer Liste auszuwählen, kann dazu führen, dass man länger als gedacht den Verkehr aus den Augen lässt. Und das kann tödlich sein.”

Quelle: spiegel.de

Comments are closed.