Fahrradträger im Test

Die Fachzeitschrift Auto Bild hat Fahrradträger für das Heck getestet. Dabei kam vor allem eins heraus: Der Preis sagt so gut wie nichts über Qualität und Sicherheit der Träger aus.

Auto Bild hat Fahrradträger getestet. Foto:Jerzy Sawluk/ pixelio.de

Insgesamt testete die Redaktion von Auto Bild fünf Modelle. Beurteilt wurden der Montagezustand sowie die Bedienung und Handhabung der Heckträger.

Die Bestnote „sehr gut“ erhielt der X21 Nano von Uebler. Mit einem Preis von 515 Euro ist er allerdings auch das teuerste Modell. Westfalias BC 60 (429 Euro), Ateras Strada EVO 2 (495 Euro) und Thules Euroclassic G6 LED (504 Euro) bekamen allesamt die Note „gut und bilden das Mittelfeld.

Mit 145 Euro war der Evolution Unitec das mit Abstand günstigste Modell im Test. Seine aufwendige Montage und der hohe Platzbedarf brachten ihm jedoch nur ein „befriedigend“ und damit den letzten Platz ein.

Quelle: focus.de

Comments are closed.