Straßenschäden durch hohe Temperaturen

So schön der Sommer ist, so schlecht ist er für die Straßen. Aufgrund der großen Hitze drohen verbreitet Tempolimits und Sperrungen auf Deutschlands Autobahnen.

Vor allem auf ostdeutschen Autobahn muss man zunehmen mit Schäden und Baustellen rechen, sagt der ADAC. Die Fahrbahnen würden etwa zehn Jahre halten, dieser Zeitpunkt sei nun oftmals erreicht. Zu Reparaturmaßnahmen werde momentan aber nicht gegriffen, da man auf zahlreichen Abschnitten wegen der bevorstehenden Sommerferien keine größeren Sanierungen beginnen will.

Grund: Hitzeaufbruch

Ein sogenannter Hitzeaufbruch kommt zustande, wenn Wasser durch kleine Löcher in den Beton eindringt und sich dann bei großer Hitze ausdehnt. Der Effekt ist ähnlich wie bei gefrierendem Wasser im Winter, welches die Frostschäden hervorruft. Durch die Hitze dehnen sich die Betonplatten aus und heben sich teilweise bis zu 7 cm an.

Quelle: heise.de

 

Comments are closed.