Diebstahlrate in Deutschland steigt an

Immer mehr Autos werden in Deutschland gestohlen. Foto: © Lars Paege /pixelio.de

In Deutschland werden wieder mehr Autos geklaut, das zeigte nun eine Statistik des Jahres 2010. Laut dem Gesamtverband der Verischerungswirtschaft wurden mit 19.503 kaskoversicherten Fahrzeugen sieben Prozent mehr als im Vorhahr gestohlen.

Besonders stark fiel der Anstieg in Großstädten aus. In Bielefeld wurden 70 Prozent mehr Autos gestohlen als im Vorjahr, in Dortmund nahm die Zahl der Diebstähle um 54 Prozent zu, in Köln um 34 Prozent. Hauptstadt der Autodiebe bleibt aber Berlin mit 3.290 entwendeten Pkw und einem Plus von 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Rückläufig ist hingegen die Zahl der gestohlenen Krafträder. Die Diebstahlrate bei Mofas und Mopeds sank sogar um 23,7 Prozent auf 6.451 Fahrzeuge. Motorräder wechselten 3.957 Mal unfreiwillig den Besitzer und damit sieben Prozent seltener als 2009. Die Zahl der entwendeten Leichtkrafträder und -roller sank um 15,5 Prozent auf 1.230 Einheiten.

Quelle: focus.de

Comments are closed.